Übung

Am 29. Juli fand in Münchshofen eine größere Übung statt. Dabei wurden die ganzen Räume im Wohnhaus und in der Garage unter Rauch gesetzt.
Mit der Meldung Brand in der Garage und 3 Personen vermisst rückten 3 Atemschutztrupps zur Brandbekämpfung und Personsuche in die Gebäude. Es stellte sich heraus, dass sich in der Garage noch ein PKW befand und an diesen der Brandherd war. Mittels Schlupf und Muskelkraft zog man den PKW aus der Garage und begann mit der Brandbekämpfung. Man fluttete das Auto mit Schaum und alle 3 vermissten Personen wurden gerettet.
Danach wurde noch das Thema “Technische Hilfeleistung” angeschnitten, es wurde gezeigt wie man mit dem Glasmanagement die Autoscheiben geöffnet werden und wie man mit unseren Spreizer die Türen öffnet.
Es war eine sehr interessante Übung, wo man sehr viele Einblicke und Erfahrungen austauschen und sammeln konnte.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.